Immunsupprimierte Patienten

Um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten melden sich Patienten der klinischen Abteilungen für Hämato-Onkologie und Neonatologie prinzipiell direkt an den jeweiligen Ambulanzen und Stationen.
 
Patienten mit geschwächtem Immunsystem, die Ambulanzen aufsuchen, in denen auch infektiöse Patienten betreut werden, bitten wir, sich bei unserem Personal zu melden. Wir werden ihnen einen geeigneten Wartebereich zuweisen und besondere Schutzvorkehrungen treffen.
 
Tragen sie zum Schutz vor Infektionen einen Mundschutz bzw. legen sie ihrem Kind einen Mundschutz an  und achten sie auf besonders gute Händedesinfektion. Desinfektionsmittel Spender finden sie vor allen Ambulanzen und Stationen.

 

 DesinfektionsspenderNitril Handschuhe
Atemschutzmaske




Letzte Aktualisierung: 21.06.2018