Logopädie

LogopädInnen sind darauf spezialisiert, Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen unterschiedlicher Genese zu diagnostizieren und zu therapieren. Die Therapie hat die individuell bestmögliche Kommunikationsfähigkeit zum Ziel.
Die Tätigkeitsbereiche der LogopädInnen an der Kinderklinik sind die Diagnostik, Beratung und Therapie bei:
  • Störungen der Sprachentwicklung
  • Störungen der Nahrungsaufnahme, sowie Ess- und Fütterstörungen
  • Störungen im orofacialen Bereich aufgrund von Fehlfunktionen durch Erkrankungen, Fehlbildungen, oder Traumata.
  • Durchführung des Hörscreenings bei Früh- und Neugeborenen (ALGO)
  • Störungen des Sprechens aufgrund von neurologischen Erkrankungen oder nach Traumata.
  • Störungen und Behinderungen des Redeflusses (Stottern/Poltern)
  • Störungen der Stimme, der Atmung und Veränderungen des Stimmklanges
Das therapeutische Vorgehen berücksichtigt methodische, soziale und zwischenmenschliche Aspekte. Nach ausführlicher Befundung und Diagnose wird das Therapieziel festgelegt und ein Therapieplan von der Logopädin erstellt. Dementsprechend werden Methoden zur optimalen Förderung aufbereitet. Einen wesentlichen Stellenwert nehmen die Elternberatung und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen ein.

Öffnungszeiten und Kontakt

Ambulanzzeit

Mo-Do, 08.00-16.00
Fr, 08.00-13.00

Terminvereinbarung

Mo-Do, 08.00-16.00
Fr, 08.00-13.00

Telefon

+43 (0316) 385 - 83327

Ort

2.OG

Lageplan

Letzte Aktualisierung: 15.09.2017