Station der Hämato-Onkologie

 
 
  
Im 1. Stock der Abteilung sind 15 Zweitbettzimmer, wovon jedes wahlweise für 2 Patienten, als Mutter-Kind-Einheit, Einbettzimmer, Intensiv-, oder Isoliereinheit genutzt werden kann, 2 Knochenmarktransplantationseinheiten, sowie Dienst-, und Aufenthaltsräume untergebracht. Pro Jahr werden ca. 1000 Patienten stationär aufgenommen. Alle für die Diagnostik und Therapie von Bluterkrankungen erforderlichen Routineeingriffe (Knochenmark-, Lumbalpunktionen, Implantation von Zentralvenenkathetern) können direkt an der Abteilung durchgeführt werden.

Lageplan

Letzte Aktualisierung: 20.11.2014